Das Fest der Nachbarn 2016 in Berlin – Pressemitteilung

Villa Mittelhof 2

Wir laden alle Nachbarn ein, gemeinsam zu feiern. Am letzten Freitag im Mai, dem 27.05.2016, werden überall in Berlin große und kleine Fest gefeiert und alle Nachbar*innen sind eingeladen.

Es ist der „European neighbour’s day“ oder wie der Tag in Deutschland heißt: „Das Fest der Nachbarn“. An diesem Tag werden in ganz Europa Feste in der Nachbarschaft organisiert.

Alle, die ihre Nachbarn besser kennenlernen und zusammenzubringen wollen, werden gemeinsam essen, musizieren, reden, feiern.

Ungefähr 45 Kiezfeste in Berlin werden von Nachbarschaftshäusern und Stadtteilzentren organisiert. Was Sie in ihrer Nachbarschaft genau erwartet, erfahren Sie unter http://www.das-fest-der-nachbarn.de. Als Beispiele seien nur genannt: die lange Tafel der Nachbarschaft in Steglitz-Zehlendorf und das Gehsteigfest in Mitte. Viele Feste werden in diesem Jahr, langjährige und neu hinzugezogene Bewohner*innen aus aller Welt miteinander vertraut machen.

Daher werden in der Broschüre zum „Fest der Nachbarn“ jedes Jahr Nachbar*innen portraitiert. Waren es im letzten Jahr Portraits von Obdachlosen, so werden diesmal Lebensgeschichten von ehrenamtlich Engagierten und Besucher*innen der Nachbarschaftshäuser erzählt.

Koordiniert wird das „Fest der Nachbarn“ durch den Verband für sozial-kulturelle Arbeit e. V., dem Fachverband der Nachbarschaftshäuser, Stadtteilzentren und Begegnungsorte in Deutschland. Weitere Informationen zum Verband auf: http://vska.de/der-verband/

Entstanden aus einer Nachbarschaftsinitiative in Paris wurde 1999 zum ersten Mal das „Fest der Nachbarn“ gefeiert. Im Jahr 2000 fanden dann in ganz Frankreich unter dem Titel „la fête des voisins“ Nachbarschaftsfeste statt und in den kommenden Jahren verbreitete sich die Idee europaweit unter dem Titel „European neighbour’s day“. Seit 2012 finden Nachbarschaftsfeste auch in Deutschland statt.

Mehr zur Geschichte des Fest der Nachbarn international: http://www.european- neighbours-day.com/en/historique-et-chiffres

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Projektmitarbeiterin Katharina Kühnel, unter das-fest-der-nachbarn@sozkult.de oder Tel.:0157 755 85 645

pdf Pressemitteilung-Fest der Nachbarn Berlin 2016