Alte Nachbarn – neue Nachbarn

Wann und Wo?

  • 14:00 – 18:00 Uhr
  • Rosenhof in Chemnitz (Stadtzentrum und große Teile der Fußgängerzone)
    Rosenhof 18
    09111 Chemnitz

Alte und neue Nachbarn lernen sich kennen, kommen ins Gespräch, pflegen bereits bestehende Kontakte und Freundschaften, knüpfen neue Kontakte und bauen Vorurteile ab. Der Grundstein für ein gutes und solidarisches Miteinander wird gelegt.
Das Europäische Nachbarschaftsfest soll als Knotenpunkt der Kommunikation der Menschen weiter ausgebaut werden. Die Teilnahme von Partnern aus Tschechien und Polen unterstreicht das grenzübergreifende Interesse an einem Europa für die Bürger und hilft, den Gedanken eines vereinten Europas fördern

Passend zum 875jährigen Stadtjubiläum steht das Fest in diesem Jahr unter dem Thema
„Alte Nachbarn, neue Nachbarn“. Die Besucher haben die Möglichkeit, Einblicke in ganz unterschiedliche Traditionen – kulinarisch, künstlerisch, sportlich, aber auch Teilhabe der Bürger*innen an demokratischen Prozesse der verschiedenen Länder, aber auch der beteiligten Vereine. Viele Angebote zum Mitmachen unterstützen den partizipativen Charakter des Festes.

Begleitet wird das Programm von Musik, Tanz, Gesang, Lesungen, Ausstellungen und Kulinarik.
Neben dem Fest im öffentlichen Raum wird ein Erfahrungsaustausch mit und zwischen den Gästen aus den Nachbarländern und Chemnitzer Vereinen und Einrichtungen das Podium bieten, um die gute Tradition, sich längerfristig zu vernetzen, gute Beispiele aufzugreifen und gemeinsame Projekte zu entwickeln, die den Europäischen Gedanken mit Leben erfüllen.

Veranstalter*in

  • Bürgerinitiative Chemnitzer City e.V.
    Rosenhof 18
    09111 Chemnitz
  • Birgit Leibner
  • 0371-4957501